10 Punkte für nachhaltige Awareness

Dass neben allen tech­ni­schen und orga­ni­sa­to­ri­schen Maßnahmen, die Organisationen für die Wahrung der Informationssicherheit auf­brin­gen, der Mensch ein ent­schei­den­der Faktor ist, ist Ihnen bestimmt schon bewusst. Ansonsten wären Sie wahr­schein­lich nicht auf unse­rer Webseite gelan­det.

Damit Beschäftigte die­se ent­schei­den­de Funktion auch wahr­neh­men kön­nen, sind Sensibilisierungs- und Schulungsmaßnahmen sinn­voll — und im Kontext des Datenschutzes sogar gesetz­lich vor­ge­schrie­ben. Doch wie kön­nen die­se Maßnahmen so gestal­tet wer­den, dass die nach­hal­tig wir­ken, Menschen invol­vie­ren und inter­es­sie­ren? Wie schaf­fe ich es, dass Informationssicherheit das Flurthema wird? Was hat das alles mit unse­rer Unternehmenskultur zu tun?

In unse­rem nächs­ten Webinar möch­ten wir Ihnen 10 Punkte vor­stel­len, die aus unse­rer Erfahrung wich­tig sind, damit awa­ren­ess­bil­den­de Maßnahmen für Informationssicherheit eine mög­lichst wir­kungs­vol­le Entfaltung erfah­ren. Das ein­stün­di­ge Webinar fin­det am 2. Oktober 2018 um 11 Uhr statt und ist für Sie kos­ten­los. Sie kön­nen sich gleich hier auf der Seite anmel­den oder fin­den die Anmeldung hier.

Darüber hin­aus ist die­ses Webinar Teil des Europäischen Cybersecurity Monats (ECSM), an dem sich SECUTAIN betei­ligt.